Datenschutzerklärung

Das HallenFreizeitBad Bornheim freut sich über Ihr Interesse an unserer Webseite www.hallenfreizeitbad.de. Das HallenFreizeitBad Bornheim ist sich darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Benutzung unserer Webseite ein wichtiges Anliegen ist. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz für das HallenFreizeitBad Bornheim selbstverständlich. Ferner ist es dem HallenFreizeitBad Bornheim wichtig, dass Sie als Kunde jederzeit wissen, wann und wie das HallenFreizeitBad welche Daten von Ihnen erfasst und speichert und wie diese Daten verwendendet werden.
Im Folgenden informiert das HallenFreizeitBad Bornheim Sie über die Erhebung und sonstige Verarbeitung (z. B. Speicherung, Abfrage, Weitergabe etc.) personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen und Nutzerverhalten.

Sofern das HallenFreizeitBad Bornheim im Rahmen der Nutzung ihrer Webseite personenbezogene Daten verarbeitet oder für einzelne Funktionen, Angebote oder Leistungen ihrer Webseite mit Bezug zu einer Datenverarbeitung auf beauftragte Dienstleister zurückgreift, werden Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informiert – insbesondere welche Daten hierbei verarbeitet werden. Dabei nennt das HallenFreizeitBad Bornheim auch die beabsichtigte Speicherdauer oder jedenfalls die festgelegten Kriterien für die Speicherdauer sowie die einschlägige Rechtsgrundlage für die jeweilige Verarbeitung.

1. Kontaktdaten der für die Verarbeitung verantwortlichen Stelle sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
HallenFreizeitBad Bornheim, Rilkestraße 3, 53332, Bornheim, Deutschland,

Telefon: 02222 3716
E-Mail: hfb(at)sbbonline.de

Mit dem betrieblichen Datenschutz wurde die Rhenag AG, Bayenthalgürtel 9, 50968 Köln beauftragt.

Telefon: 0221/93 731-0
Fax: 0221/93 731-170
E-Mail: datenschutz(at)sbbonline.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Webseite
Beim Aufrufen unserer Webseite www.hallenfreizeitbad.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwendet das hallenfreizeitbad Bornheim die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Bitte beachten Sie, dass wir die Daten zum Schutz unserer IT-Infrastruktur für die Dauer von sechs Monaten speichern. Bei Angriffen auf unser Systeme benötigen wir diese Daten zur technischen Analyse durchgeführter Angriffsszenarien.

b) Bei Nutzung unseres Online Portals
Als Kunde des Stadtbetrieb Bornheim AöR können Sie im Online Portal Ihre Kunden- und Vertragsdaten online verwalten. Bei der Nutzung des Online Portals verwenden wir Ihre uns mitgeteilten Kunden- und Transaktionsdaten zur Bearbeitung Ihrer Anliegen sowie der weitere Vertragsbetreuung.

Die Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) und f) DSGVO. Transaktionsdaten sind die Daten zu den von Ihnen bestellten Produkten (Produktinformation, Preise) sowie Zahlungsdaten, Rechnungs- und Lieferadresse sowie Angaben zur Versandart. Ihre Daten werden gegebenenfalls im Rahmen der Bestellabwicklung (z. B. für Zahlung, Versand) auch an Dritte weitergegeben, das sind z.B. Kreditinstitute, Kreditkartenunternehmen und andere Zahlungsdienstleister, Paketdienste und Inkassounternehmen, deren Einsatz zur Vertragsabwicklung erforderlich ist, weil wir diese Leistungen nicht selbst erbringen können.

Wir erheben in der Regel nur die erforderlichen Daten, die wir entsprechend kennzeichnen. Sofern wir weitere Daten erheben, geschieht dieses nur mit Ihrer Einwilligung.
Wenn Sie ein Nutzerkonto bei uns eröffnen, geschieht dieses ebenfalls auf freiwilliger Basis. Wir verarbeiten Ihre Daten dann aufgrund Ihrer Einwilligung.

Rechtsgrundlage im Falle der Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie haben das Recht, ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Ihre Daten werden nach Vertragsabwicklung bei uns gelöscht, es sei denn, uns steht aus einem anderen Grund das Recht zur weiteren Speicherung der Daten zu oder dieses ist aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten notwendig.

c) Bei Nutzung der Buchung von Online-Tickets
Für die Buchung von Online-Tickets wurde das Tool "Bäder-Suite" des Anbieters Michel Developement & Consulting GmbH & Co. KG auf dieser Website eingebunden.
Bei Ihrer Online-Buchung erheben wir Ihren Namen, E-Mailadresse, Geburtsdatum, Postanschrift sowie Telefonnummer ausschließlich zur Abwicklung der jeweiligen Buchung auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. B DSGVO.
Sie haben zudem die Möglichkeit, sich vor der Buchung zu registrieren. In diesem Fall können Sie Ihren Account jederzeit ändern oder auch löschen. Die Daten werden nach Löschung eines Accounts aus dem System entfernt, sofern keine Aufbewahrungsfristen bestehen oder die Daten im Einzelfall noch benötigt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir die Daten zu erworbenen Online-Tickets für die erforderliche Kontaktverfolgung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie für die Dauer von 4 Wochen speichern. Auch bei Löschung eines Accounts werden die Daten bis zum Ablauf von 4 Wochen nach dem letzten Besuch gespeichert.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Das HallenFreizeitBad Bornheim gibt Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Cookies

Auf unserer Seite werden abgesehen von einem rein essenziellen Cookie keine Marketing- oder Tracking-Cookies eingesetzt.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Notebook, Tablet, Smartphone, o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In einem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass HallenFreizeitBad (StadtBetriebBornheim AöR) dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhält.

Das essenzielle Cookie mit der Bezeichnung "ppwCookieInfo" hat ausschließlich die Aufgabe, Ihnen beim erstmaligen Besuch bzw. beim erstmaligen Aufruf unsere Website mit dem jeweiligen Endgerät bzw. Browser, unsere allgemeinen Cookie-Hinweise im Fußbereich der Seite anzuzeigen. Damit dieser Hinweis nicht beim erneuten Aufruf wieder angezeigt wird, speichert das Cookie ppwCookieInfo im Browser lediglich die Information, dass der Hinweis bereits angezeigt wurde. Das Cookie stellt darüber hinaus weder eine Verbindung zu Dritten her, noch dient es der Ermittlung weiterer Daten zu anderen Zwecken.

Sollten Sie unser Webangebot erstmalig über einen anderen Browser aufrufen, wird dieser Hinweis erneut dargestellt.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

5. Typekit-Schriftarten von Adobe

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) externe "Typekit"-Schriftarten des Anbieters Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland ein. Adobe ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.
 

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und der StadtBetrieb Bornheim die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass derStadtBetrieb Bornheim die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsorts oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.
Kontakt
Öffnungszeiten Übersicht zu unseren Öffnungszeiten.

 

Anfahrt

HallenFreizeitBad Bornheim
Rilkestraße 3
53332 Bornheim

Anfahrt mit Google Maps planen.

Tel.: 02222-3716
Mail: hfb(at)sbbonline.de

 

zum Online Ticket-Shop
Kontakt